Home»FOREX»CADJPY

CADJPY Chart

WECHSELKURS KANADISCHER DOLLAR/JAPANISCHER YEN IN ECHTZEIT

Real-time data by Cornèrtrader

Im CADJPY-Chart wird der Wechselkurs Kanadischer Dollar/Japanischer Yen interaktiv dargestellt. Er zeigt die Schwankungen zwischen den beiden Währungen in Echtzeit und im Laufe der Zeit. Anleger verwenden den interaktiven Chart, wenn sie am Devisenmarkt handeln; die grafisch dargestellten Schwankungen werden dazu verwendet, um die längerfristigen Trends der CADJPY-Differenz zu analysieren.

 

GRUNDLEGENDES ZU WÄHRUNGSPAAREN

 

Der Wechselkurs lässt sich als der Wert einer Fremdwährung (variable Währung) in Bezug auf eine andere Währung (Basiswährung) definieren. Die Basiswährung ist der beim Währungspaar links angegebene Code (CAD). Sie wird zuerst genannt und bestimmt die Transaktion. Wenn Sie also eine Währung kaufen, bezieht sich der Ihnen angebotene Preis auf den Wert der Basiswährung (CAD) im Vergleich zur variablen Währung (JPY). Die Differenz zwischen dem Geldkurs (Verkaufspreis) und dem Briefkurs (Kaufpreis) wird als Spread bezeichnet. Der Handel von Währungspaaren bedeutet den Einsatz eines Hebels. Für viele Anleger ist dies besonders attraktiv, weil auch kleinste Preisschwankungen einen hohen Gewinn mit sich bringen können. Doch manchmal können in kürzester Zeit auch hohe Verluste entstehen. Deshalb sollten Hebelprodukte umsichtig eingesetzt werden.

 

CADJPY Online-Trading

 

cad.png (130×130) Was bedeutet CAD?

CAD ist das Währungssymbol des kanadischen Dollars. Ein kanadischer Dollar setzt sich aus 100 Cents zusammen. Er wird oft mit dem Symbol C$ dargestellt, um ihn vom US-Dollar zu unterscheiden. Der kanadische Dollar wird auch als «Rohstoffwährung» bezeichnet, weil Kanada die meisten seiner Ressourcen exportiert: Öl, Fisch, Lebensmittel und Mineralien. Die Zentralbank ist die Bank von Kanada.

 

jpy.png (130×130) Was bedeutet JPY?

JPY ist der Währungscode für den japanischen Yen, der Währung Japans. Ein Yen setzt sich aus 100 Sen oder 1000 Rin zusammen. Sein Symbol ist ¥. Nach dem US-Dollar und dem Euro ist der japanische Yen die am dritthäufigsten gehandelte Währung am Devisenmarkt. Die Zentralbank ist die Bank of Japan.

HANDELS-CHARTTYPEN

Von einer Minute zu einem Monat

Die Charts können sich auf verschiedene Zeitrahmen beziehen: Innertages-, tägliche, wöchentliche, monatliche, vierteljährliche oder jährliche Daten. Je weniger komprimiert die Daten sind, desto detaillierter ist der Chart. Langfristige Charts werden dazu eingesetzt, Kursschwankungen in einem allgemeineren Kontext zu analysieren. Kurzfristige Charts werden liefern genauere und detailliertere Kenntnisse zu den Wertveränderungen.

 

Linienchart

Ein Linienchart ist eine grafische Darstellung, in dem die Schlusskurse eines bestimmten Marktes über einen Zeitraum dargestellt werden. Eine Reihe von Datenpunkten, die sogenannten Markierungen, werden durch gerade Linien miteinander verbunden, sodass sie im Chart eine geschwungene Linie bilden. Der Linienchart dient dazu, längerfristige Trends bei Datenänderungen aufzuzeigen und chronologisch darzustellen. 

Line chart forex

 

Candlestick-Chart

Der Candlestick-Chart hat seinen Ursprung in Japan und ist eine Form von Finanzchart, der dazu verwendet wird, Kursschwankungen über einen bestimmten Zeitraum zu beschreiben. Er zeigt die Eröffnungs-, Höchst-, Tiefst- und Schlusskurse an sowie die Beziehung zueinander. Er gilt im Vergleich zu anderen grafischen Darstellungen als visuell einfacher zu lesen und vermittelt ein besseres Bild der Kursschwankungen.

candlestick chart forex

 

OHLC-(Open-High-Low-Close-)Charts

Für einen Candlestick-Chart werden Eröffnungs-, Höchst-, Tiefst- und Schlusskurse in einem bestimmten Zeitraum berücksichtigt. Der ausgefüllte Teil des Charts wird als «Körper» bezeichnet; die dünnen Linien darüber und darunter stehen für die Höchst- und Tiefstwerte und heissen «Schatten».

 

OHLC chart forex

Ist der Schlusskurs höher als der Eröffnungskurs, so ist der Körper weiss (nicht ausgefüllt); ist der Schlusskurs niedriger als der Eröffnungskurs, so ist der Körper schwarz (ausgefüllt). Die darunter und darüber liegenden Linien werden als Schatten bezeichnet und zeigen die Höchst- und Tiefstwerte an. Der oberste Teil des oberen Schattens zeigt den Höchstwert an und der unterste Teil des unteren Schattens zeigt den Tiefstwert.

Verfügbare Studien im Chart

 

SMA/EMA/VOL/MACD/RSI/BOLL/STOC-F/STOC-S/PIV

Technische Indikatoren zeigen die Kursbewegungen aus verschiedenen Perspektiven. Sie stellen die Kursdaten eines Wertpapiers in eine Formel eingegeben dar. Die Kursdaten enthalten eine Kombination aus Eröffnungs-, Höchst-, Tiefst- oder Schlusskursen in einem bestimmten Zeitraum.

 

Legende zu den Chartstudien

SMA
Simply moving average (einfacher gleitender Durchschnitt)
EMA
Exponential moving average (exponentiell gleitender Durchschnitt)
VOL
Volumen
MACD
Moving average convergence/divergence (Indikator für das Zusammen-/Auseinanderlaufen des gleitenden Durchschnitts)
RSI Relative Strength Index (Relative-Stärke-Index)
BOLL Bollinger-Bänder
STOC-F Stochastic Fast
STOC-S Stochastic Slow
PIV Pivot